Zusammen statt Gegeneinander

Es ist unmöglich, den Verstand von Körper und Geist zu trennen. Der Teil, der hinterherhinkt, wird aus der beschriebenen Seite hervorscheinen.“

Gail Sher, Schreib dich frei

Fragen Sie sich, warum … so manches Mal ein Text nur so aus der Feder fließt, und andere Male gestaltet sich dieser Akt sehr zäh oder gar nicht?

Fragen Sie sich in solchen Situationen, wie es gerade mit Ihrem Körper, Geist und Verstand steht? Befinden sich sie sich in einem ausgewogenen Verhältnis oder besteht ein Missverhältnis?

Wenn Sie nicht gerade an einer Sehnenscheidenentzündung oder einem Mausarm leiden, und Sie außerdem noch an Ihrem Herzensthema arbeiten, dürften Körper und Geist fit und der anstehende Text sollte kein Problem sein. Doch was ist mit dem Kopf, dem Verstand?

Warum Verstand, fragen Sie sich jetzt? Warum soll der eine Rolle spielen? Es ist doch klar, wie Schreiben funktioniert. Entweder wir schreiben mit Stift und Papier oder direkt mit dem Computer. Sicher ist es von Vorteil, wenn wir ausgeschlafen und gut gelaunt sind. Doch was soll es sonst noch geben?

Schreiben ist jedoch mehr als das Aneinanderreihen von Buchstaben. Wissen Sie wirklich, worauf Sie mit Ihrem Text hinauswollen, welche Anforderungen Ihr Textformat mit sich bringt und welche Ansprache Ihre Zielgruppe braucht? Wenn Ihnen das nicht klar ist, dann ist es wie oben in dem Zitat: Ein Teil wird hinterherhinken und aus der beschriebenen Seite hervorscheinen.

Beim Schreiben unterschätzen wir oft die Dynamik des Schreibprozesses. Das ist vielfach kein böser Wille, denn selten ist bekannt, was wirklich alles zum Schreiben zählt und welche Techniken uns an welchen Stellen weiterhelfen. Die Strategie, die andere vielleicht als das Nonplusultra verkaufen, wirkt nicht bei jedem. Wir haben alle einen unterschiedlichen Hintergrund beim Schreiben und unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Deswegen ist es wichtig, einen individuellen Blick auf das Schreiben zu haben.

Und dieser individuelle Blick sorgt dafür, dass sich Kopf, Bauch und Herz im Einklang befinden. Wenn ein Teil hinterherhinkt oder sich die Teile in einem Konkurrenzkampf befinden, wird viel Energie in die Befriedung gelegt. Ein Schreiben im Fluss unterliegt dann vielfältigen Störungen oder kommt vielleicht ganz ins Stocken.

Mit Writing4Business bekommen Sie viele wertvolle Informationen über den Schreibprozess, Schreibtechniken und Impulse, die Sie zunächst unverfänglich ins Schreiben bringen, bevor Sie sich an Ihr Herzensthema machen. Mit ein wenig Übung erweitert sich nicht nur Ihr eigener kreativer Blick, sondern auch Ihr Herzensthema bekommt noch einmal neuen Schwung. Writing4Business beinhaltet zusätzlich vier Einzelcoaching-Termine und eine Zehnerkarte zur Schreibzeit. Für drängende Fragen gibt es eine Signal-Gruppe, sodass Sie sich nicht lange mit irgendwelchen Unklarheiten aufhalten müssen.

So stehen Kopf, Bauch und Herz in einem dynamischen Dreiklang. Kein Teil hinkt hinterher. Zusammen kommen wir besser ans Ziel als in einem Konkurrenzkampf.

Hier geht zu Ihrer neuen Schreibstrategie: http://akademie.schreibkultur.online/s/Schreibkultur/mastermind-writing4business. Kurze Zeit gibt es sogar noch einen Sonderpreis.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren: